Anmelden
Ostschweiz

Bundesgericht tadelt Thurgauer Staatsanwälte

Nicht zum ersten Mal steht sie in der Kritik: Das Bundesgericht rügt die Thurgauer Staatsanwaltschaft wegen Verfahrensfehlern. Für viele Strafrechtler ist der Fall ein Zeichen dafür, dass die Ermittler des Staats zu viel Macht haben – und ein Aufsichtsproblem.
Janina Gehrig

Preisüberwacher kritisiert Markttarife in der Ostschweiz

Für Markthändler seien die Gebühren in Frauenfeld und St. Gallen überdurchschnittlich hoch, bemängelt der Preisüberwacher. Doch die beiden Städte widersprechen der Kritik – und spielen den Ball zurück.
Michael Genova
Interview

Regierungsrat Bruno Damann: «Die Ostschweiz ist keine Marke»

Der St. Galler Volkswirtschaftsdirektor Bruno Damann startet einen neuen Versuch, die Zusammenarbeit im Ostschweizer Tourismus zu verstärken. Die Destinationen des Kantons sollen an einen Tisch gebracht werden.
Kaspar Enz
Zwei Beamte der Stadtpolizei St. Gallen auf Patrouille im Stadtzentrum: Polizistinnen und Polizisten werden bei ihrer Arbeit vermehrt bedroht oder gar tätlich angegriffen. (Bild: Reto Martin)

Wenn der Polizist das Opfer ist: Gewalt gegen Beamte nimmt zu

Drohungen und Gewalttaten gegen Polizisten nehmen zu. Die Stadt Zürich möchte die Ordnungshüter nun mit Bodycams vor Angriffen schützen. Das stösst in der Ostschweiz auf Interesse – und Skepsis.
Tobias Hänni
ST.GALLEN, GOSSAU & RORSCHACH

Vandalen wüten in Goldach: 32 Autos beschädigt

Eingeschlagene Seitenfenster, zerstörte Frontscheiben, Dellen: Zwischen Donnerstag und Freitag wurden in Goldach 32 Autos mutwillig beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Mittagstisch: So gesund kochen die St.Galler Schulen

Höchstens dreimal pro Woche Fleisch, mehrmals täglich Milchprodukte, wenn immer möglich Früchte zum Dessert. Die Stadt St. Gallen hat bei ihren schulischen Mittagstischen klare Vorgaben, was gesundes Essen heisst.
Roger Berhalter
Gallus Rieger (links), Claire Guntern und Willi Rüedi im schmalen Treppenhaus. (Bild: Corinne Allenspach)

Fürs Mörschwiler «Sprözähüsli» gibt es spritzige Ideen

Mehr als drei Jahrzehnte diente das ehemalige Feuerwehrdepot in Mörschwil als private Einstellhalle. Jetzt will die Stiftung Generationenkreis das «tote Haus» beleben. Mit wenig Mitteln, dafür umso mehr Ideen.
Corinne Allenspach
ARBON, KREUZLINGEN & WEINFELDEN

Mädchen bei Unfall auf Fussgängerstreifen verletzt

Nach einem Verkehrsunfall in Kreuzlingen musste am Freitag ein 13jähriges Mädchen ins Spital gebracht werden.
Linda Müntener
Beim Brand entstand Sachschaden von rund 10'000 Franken. (Bild: Kapo TG)

Brand in Fahrerkabine

Aus noch unbekannten Gründen brannte am Freitagnachmittag in Weinfelden ein Lieferwagen. Eine Person wurde leicht verletzt.
Christian Kuchler vor seinem Food-Truck. (Bilder: Andrea Stalder)

Christian Kuchler ist mit einem Food-Truck unterwegs

Der Trend zur Individualisierung macht auch vor den Küchen der Region keinen Halt. Christian Kuchler, Chef der «Taverne zum Schäfli» in Wigoltingen, erweiterte sein Angebot mit einem Food-Truck.
Ines Biedenkapp
FRAUENFELD & MÜNCHWILEN
Christian Kuchler vor seinem Food-Truck. (Bilder: Andrea Stalder)

Christian Kuchler ist mit einem Food-Truck unterwegs

Der Trend zur Individualisierung macht auch vor den Küchen der Region keinen Halt. Christian Kuchler, Chef der «Taverne zum Schäfli» in Wigoltingen, erweiterte sein Angebot mit einem Food-Truck.
Ines Biedenkapp
Kolumne

Mutter lässt den Sohn aus therapeutischen Gründen schwänzen

Sonntagsgericht
Thomas Wunderlin
Raoul Schrott, Schriftsteller. (Bild: PD)

Raoul Schrott am Bücherfest: «Ich hab’ bloss das Schreiben gelernt»

Heute um 19 Uhr erzählt der Tiroler Schriftsteller und Literaturwissenschafter Raoul Schrott im Frauenfelder Rathaus aus seinem «Erste Erde. Epos».
Mathias Frei
Wil
Manchmal sagt ein Bild mehr als tausend Worte: Weinliebhaber sind Geniesser durch und durch. (Bilder: Hans Suter)

2. Wiler Weinstrasse:Altstadt wird zur Genuss-Oase

Zu Hunderten strömten Weinliebhaber aus der ganzen Region gestern in die Altstadt an die «2. Wiler Weinstrasse». 51 Produzenten aus sechs Ländern luden zur Degustation ihrer erlesenen Champagner, Weiss- und Rotweine.
Hans Suter
Schulhausabwart Niklaus Küng vor «seinem» Schulhaus in Jonschwil. (Bild: Angelina Donati)

Herr des Schulhauses

Er kennt sie alle: Schüler, Lehrer und Schulräume. Seit 35 Jahren schaltet und waltet Niklaus Küng als Abwart in der Primarschule Jonschwil. Er erzählt über Lausbuben, Anstandsregeln und Abgrenzung.
Angelina Donati
Kriegsschauspiel auf der Schulbühne: Eine schweizerisch-türkische Schülergruppe führte in Uttwil ein nationalistisches Theaterstück auf. (Bild: «Sonntags-Blick», 6. Mai 2018)

Propaganda im HSK-Unterricht: Auch an Wiler Schulen ein Problem?

Der Unterricht in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK) wirft bei Stadtparlamentarier und Kantonsrat Erwin Böhi viele Fragen auf. Vom Stadtrat erhofft er sich nun Antworten.
Claudio Weder
Toggenburg
Seraina Appiah-Alder (links) hat per 1. Mai die Geschäftsführung von Alder Grafik Design von ihrem Vater Werner Alder übernommen. Die Mutter, Elisabeth Alder, ist für das Backoffice zuständig. (Bild: PD)

Kreativ-Agentur geht mit der Zeit und bleibt doch zeitlos

Als Kreativ-Agentur will die Alder Grafik Design ihren Kundinnen und Kunden ein zeitgemässes Antlitz entwerfen. Und trotzdem will die neue Geschäftsführerin Seraina Appiah-Alder nicht jedem Trend folgen.
Ruben Schönenberger

Schneidern wie vor 220 Jahren

Am 6. Juli feiert das Freilichtspiel «Ueli Bräker – der arme Mann im Tockenburg» Premiere in Wattwil. Mit dabei sind Laura Oertle und Marisa Mayer. Die beiden Theaterschneiderinnen sind für die Kostüme des Stückes verantwortlich.
Emilie Jörgensen

Doris und Max Wäspi gehen seit 60 Jahren gemeinsam durchs Leben

Mit einem Vierspänner liessen sich Doris und Max Wäspi von Dietfurt nach Kirchberg fahren und für den Ausklang nach Oetschwil zu Silvia und Jonathan Lieberherr.
Cecilia Hess-Lombriser
Appenzellerland

Die Party im Dorfzentrum kann steigen

Am 8. und 9. Juni wird die Poststrasse im Dorfzentrum wieder zum Festplatz. Für die Zukunft halten die Verantwortlichen ein sanftes Wachstum des Anlasses für möglich.
Martin Schneider

Eine Rheintalerin startet im «Alpstein» durch

Seit letztem Sommer war das Restaurant Alpstein verwaist. Nun hat mit Jenny Indermaur eine versierte Gastgeberin das Lokal übernommen.
Karin Erni

Schwingfest in Herisau rückt näher

In knapp einem Monat findet das Jubiläumsschwingfest NOS 2018 in Herisau statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. OK-Präsident Niklaus Hörler sagt, worauf es jetzt ankommt.
WERDENBERG & OBERTOGGENBURG
Das Auto kollidierte mit der Verkehrstafel. (Bild: Kapo SG)

63-Jährige verunfallt wegen Übermüdung

Eine 63jährige Autofahrerin ist am Samstagmorgen, kurz nach Mitternacht, auf der Autobahn A3 verunfallt. Der Sachschaden beläuft sich auf 20'000 Franken.

Kulturschaffen im Container

Bis am Sonntag kann man auf dem Marktplatz am Werdenbergersee einen Einblick in das Ostschweizer Kulturschaffen erleben. Im Bühnen-, Handwerks- und Gastronomiecontainer wird einiges geboten.

Wildhaus ist nominiert für «schönstes Dorf»

50 Dörfer, verteilt auf alle Sprachregionen der Schweiz, sind nominiert für den Titel «Das schönste Dorf 2018». Aus der Region Werdenberg&Obertoggenburg ist Wildhaus im Rennen.
Corinne Hanselmann
Rheintal

Bus Ostschweiz auf E-Busfahrt

An der 23. Generalversammlung der Bus Ostschweiz AG wurde der Verwaltungsrat in globo bestätigt. Nach dem offiziellen Teil stiegen die 48 Aktionärsvertreter zu einer Kurzrundfahrt durchs Dorf in den Elektrobus.
Andrea C. Plüss

Trainer Marino verlässt Rheineck

Was in den letzten Tagen die Spatzen von den Dächern pfiffen, ist jetzt offiziell. Trainer Elia Marino und der FC Rheineck gehen ab Sommer getrennte Wege.
Gerhard Huber

Projekte werden anspruchsvoller

Die Gemeinde plant die Neugestaltung des Bahnhofplatzes. Das Vorhaben mag auf den ersten Blick recht übersichtlich erscheinen, erwies sich jedoch als komplex.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.