Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ostschweiz
(Bild: Keystone)

Diskussion in den Sozialen Medien: «Das Burkaverbot trifft vor allem die Imker hart»

Die Reaktionen in den Sozialen Medien zur Annahme des Burkaverbots im Kanton St.Gallen sind mehrheitlich negativ. Nutzerinnen und Nutzer bezeichnen die Vorlage als «Placebo» oder flüchten sich in Galgenhumor.
Verhüllte Frauen in Genf: Eine Volksinitiative strebt ein nationales Verbot an. Bild: Salvatore Di Nolfi/Keystone (Genf, 3. August 2010)

St.Galler Burkaverbot erregt international Aufsehen

Im Kanton St.Gallen haben sich die Stimmbürger klar für ein Burka-Verbot ausgesprochen. Das ist ein Signal für die anstehende Abstimmung auf nationaler Ebene. Und es sorgt für Schlagzeilen in muslimischen Ländern.
Katharina Brenner, Fabian Fellmann, Regula Weik
Aus Angst vor einer Spitalschliessung wurde in Heiden die Vorlage abgelehnt. (Bild: Ralph Ribi)

Ausserrhoden: Die Spitalstandorte werden gestrichen

Das teilrevidierte Spitalverbundgesetz wird deutlich angenommen. Damit sind die Spitalstandorte nicht mehr im Gesetz verankert. Vier Gemeinden im Vorderland lehnen die Vorlage ab.
Jesko Calderara
Vom neuen Verhüllungsverbot im Kanton St. Gallen sind auch Touristinnen betroffen. Bild: Mads Claus Rasmussen/EPA

Verhüllungsverbot: «Da wurde eine Scheinlösung gezimmert»

Nach dem Tessin führt nun auch der Kanton St. Gallen ein Verhüllungsverbot ein – eines mit einer Einschränkung. Die neue Bestimmung sei nicht durchsetzbar, kritisieren die Gegner des Verbots. Sie werde «zu keiner einzigen Verurteilung» führen.
Regula Weik
Der Briefkasten vor

So hat die Ostschweiz gestimmt und gewählt: Die Resultate

Am Sonntag fanden in der Ostschweiz diverse kantonale und kommunale Abstimmungen statt. Das sind die Ergebnisse aus den Gemeinden.
Rossella Blattmann
ST.GALLEN, GOSSAU & RORSCHACH
Blick ins Lattich-Quartier auf dem alten St.Galler Güterbahnhof. (Bild: Sabrina Stübi - 31. Mai 2018)

Baustart im St.Galler Güterbahnhof: Ein Holzbau fürs Lattich-Quartier

Die Stadt hat die Bewilligung für einen Holzbau im Lattich-Quartier erteilt. Bald entstehen dort Werkstätten und Ateliers. Die SBB-Halle steht künftig aber nicht mehr für Veranstaltungen zur Verfügung.
Roger Berhalter
Die Unfallstelle auf der Fürstenlandstrasse beim Burgweier-Areal. (Bilder: Stadtpolizei St.Gallen - 23. September 2018)

Blechschaden bei Auffahrunfall vor St.Galler Fussgängerstreifen

Keine Verletzten, aber erheblichen Sachschaden hat am Sonntagmittag ein Auffahrunfall mit zwei Beteiligten an der Fürstenlandstrasse in St.Gallen gefordert. Die Unfallursache ist ein «Klassiker»: Der hintere Autofahrer hatte zu spät bemerkt, dass das vordere Fahrzeug vor einem Fussgängerstreifen abbremsen musste.
Durch das Mühlegut (links) ist eine Verlängerung mit Unterführung der SBB-Linie geplant. Die Hauptstrasse im Zentrum (Hintergrund) soll so entlastet werden. (Bild: Tino Dietsche)

Zentrum Goldach: Wer keine Einsprache macht, wird belohnt

Die Vorbereitungen für die Verlängerung der Mühlegutstrasse in Goldach laufen auf Hochtouren. Um Einsprachen zu verhindern, macht die Gemeinde 450000 Franken locker.
Jolanda Riedener
ARBON, KREUZLINGEN & WEINFELDEN
Markus Baiker möchte Kreuzlinger Schulpräsident werden. (Bild: Donato Caspari)

Kreuzlinger Schulpräsidenten-Wahl: Markus Baiker wirft seinen Hut in den Ring

Nun sind es schon zwei Kandidaten für die Ersatzwahl am 25. November. Nach Seraina Perini Allemann hat am Montag auch Markus Baiker seine Kandidatur bekannt gemacht.
Urs Brüschweiler

Die Weinfelder Behindertensport-Sektion feiert das 50-jährige Bestehen

Die PluSport-Mitglieder zeigten an der Jubiläumsfeier im «Thurgauerhof»-Saal viel Lebensfreude und Herzlichkeit. Auch musikalische Einlagen gehörten zum Programm.
Werner Lenzin
Starjongleur Comedie Star unterhält die Kinder. (Bild: Trudi Krieg)

Kinder feiern bunt in Bischofszell

Unter dem Motto «Rummelplatz» verwandelte sich die Bitzihalle-Wiese am Samstag in einen kunterbunten Jahrmarkt.
Trudi Krieg
FRAUENFELD & MÜNCHWILEN
Projektleiter Philippe Rimbeaux und Gemeindepräsident Claus Ullmann vor einer der neuen Rauchfilteranlagen. (Bild: Ernst Hunkeler)

In Eschenz können die kälteren Jahreszeiten kommen

Die Gemeinde am Untersee hat ihre neue Schnitzelheizung eingeweiht. Dafür spenden ab sofort auch Käfer- und Sturmholz wohlige Wärme.
Ernst Hunkeler
Herausgeputzt und beflaggt: Die Aussteller präsentieren in Schurten ihre Gefährte. (Bilder: Christoph Heer)

Ein würdiger Abschluss: Nach 14 Jahren fand am Sonntag in Schurten das letzte Einachsertreffen statt

Es war die vierzehnte und letzte Austragung des beliebten Einachser- und Transportertreffens. Noch einmal kamen 1500 Besucher und 120 Aussteller. Entsprechend gross ist das Bedauern über das Ende.
Christoph Heer
Die Rocket Girls schlossen ihren Auftritt mit einer effektvollen Hebefigur ab. (Bilder: Dieter Ritter)

Viel Akrobatik und Gesang an der Schlattinger Abendunterhaltung

Zur Begeisterung aller lud die Rocket Girls Dance Formation am Wochenende zu ihrer siebenten Abendunterhaltung in die Rodenberghalle in Schlattingen ein. Von der bekannten Eschenzer Sängerin Laura Strasser etwa gab es eine Darbietung mit einem Halleluja und einer lustigen Geschichte über eine Thuja.
Dieter Ritter
Wil

Die Turnhalle war voll – alle Bilder zum Oktoberfest in Henau

Wenn sich die Turnhalle Oberberg mit vielen Menschen, die in Lederhose und Dirndl gekleidet sind, richtig gut füllt, dann ist Oktoberfest. Am Samstagabend feierten wiederum Hunderte Besucher am stetig an Beliebtheit gewinnenden Bier- und Brezelfest.
Christoph Heer
Fahren die Bagger schon bald für ein neues Parkhaus beim Bahnhof Flawil auf? Die GGA hat eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. (Bild: Tobias Bruggmann)

Ein Parkhaus für alle

Die GGA Flawil prüft, ob der Bau eines Parkhauses beim Bahnhof realisierbar ist. Die Garage bauen und betreiben müssten dann jedoch andere.
Tobias Bruggmann
Hat die Kampfwahl für sich entschieden: Stefan Schärli wird Richter am Kreisgericht Wil in Flawil. (Bilder: PD)

Stefan Schärli wird neuer Kreisrichter

Das Kreisgericht Wil erhält einen neuen Kreisrichter: Mit einer Differenz von 3767 Stimmen setzte sich der parteilose St. Galler gegen die von der SVP portierte Zuzwilerin Milena Caspar durch.
Hans Suter
Toggenburg

Regionalfussball: Der Wattwiler Aufwärtstrend hält an

Aufsteiger Wattwil Bunt holt sich in der 2. Liga regional beim 2:1-Sieg gegen Uzwil 2 trotz Rückstand drei Punkte und arbeitet sich ins Mittelfeld vor.
Raphael Dort
Wattwil aus der Vogelschau. Das geplante Wasserbauprojekt im Raum Bleiken betrifft unter anderem die Gebiete rechts im Bild. (Bild: Martin Lendi)

Wattwils Bevölkerung nimmt die Vorlage zur Sanierung der Sedelbäche an

Mit 57 Prozent Ja-Stimmen befürworten die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Wattwil die Sanierung der Sedelbäche. Das Bauvorhaben kostet die Gemeinde voraussichtlich zwei Millionen Franken, ohne die Perimeterbeiträge, die sie ebenfalls zahlen muss.
Martin Knoepfel
Walter Hofstetter und Ingrid Abderhalden liefern sich einen spannenden Zweikampf um einen Sitz in der Exekutive von Wildhaus-Atl St. Johann. (Bilder: Sabine Schmid)

Wildhaus-Alt St. Johann: Absolutes Mehr nicht erreicht - es kommt zum zweiten Wahlgang

In Wildhaus Alt St. Johann wird die Entscheidung, wer neues Mitglied des Gemeinderats wird, vertagt.
Appenzellerland

Neuer Leuchtturm in Herisau erstrahlt

Am Samstag ist der Generationenspielplatz Kreckel eingeweiht worden. Bereits in den ersten Wochen erfreut er sich grosser Beliebtheit. Bald erfolgt ein nächster Ausbauschritt.
Jesko Calderara

SP Ausserrhoden erleidet Schiffbruch

Die Ausserrhoder Stimmberechtigten sprechen sich an der Urne gegen die  SP-Initiative «Für mehr Steuergerechtigkeit» aus. Die Initianten hoffen nun auf eine klare Umsetzung des indirekten Gegenvorschlags.
Alessia Pagani

Herisauer Bevölkerung sagt Ja zum Gratisparkieren

Die Bevölkerung von Herisau hat die Initiative für ein halbstündiges Gratisparkieren mit 77,5 Prozent Ja-Stimmen deutlich angenommen. Umgesetzt wird sie bis Mitte nächsten Jahres.
Astrid Zysset
WERDENBERG & OBERTOGGENBURG
Wird mit dem neuen Fahrplan beschleunigt: Die Buslinie 300 zwischen Buchs und Altstätten. (Bild: Hanspeter Thurnherr)

Vom Werdenberg direkt zu den Bergbahnen Wildhaus

Rund 230 Anliegen sind im Rahmen der Stellungnahme zum Fahrplanentwurf 2019 aus der St. Galler Bevölkerung eingegangen. Die Antworten dazu sind nun publiziert worden.
Armando Bianco

Oberschan: Ein Fest für einen 300 Jahre alten Brunnen gefeiert

Der grosse, 300 Jahre alte Brunnen mitten im Dorf war Anlass eines bemerkenswerten Festes. Nun liegt der Dorfkorporation Oberschan eine wertvolle Broschüre vor – verfasst von Hans Eggenberger.
Heidy Beyeler

«Summer Extension»-Party im Fabriggli: Der Sommersonne nachgespürt

Die «Summer Extension»-Party im Fabriggli verfolgte ein edles Ziel. Doch mit der passenden Musik gelang es tatsächlich, den Winter nochmals auf Distanz zu halten.
Christopher Eggenberger
Rheintal

Kein zentraler Kindergarten

Caroline Geissler, Vizepräsidentin der Schulkommission, hatte auf ein Ja zum Kindergartenprojekt gehofft. Trotz des Neins konnte sie feiern – den Geburtstag des Sohnes.
Gert Bruderer

86 Prozent sagen Ja zum neuen Heim

Die Bürgerschaft hat dem Neubau eines Alters- und Pflegezentrums für 56,813 Mio. Franken eindrücklich klar zugestimmt.

Schönheiten mit spitzen Krallen

Die Rassekatzen-Vereinigung Ostschweiz veranstaltete am Wochenende in der Altstätter Schöntalhalle eine internationale Katzenausstellung mit Samtpfoten aus vielen Ländern.
Gerhard Huber

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.