Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Selbst der Einsatz der Fairplay-Wertung ist möglich

Vor den letzten Spielen der Gruppe E (mit der Schweiz) und F (mit Titelverteidiger Deutschland) sind viele Szenarien möglich. In beiden Pools könnte die Fairplay-Wertung zur Anwendung kommen.
An der WM in Russland beginnen heute womöglich die Rechnereien (Bild: KEYSTONE/EPA/WALLACE WOON)

An der WM in Russland beginnen heute womöglich die Rechnereien (Bild: KEYSTONE/EPA/WALLACE WOON)

(sda/dpa)

Ein Überblick über die Ausgangslage vor den Partien vom Mittwoch:

Gruppe E

Brasilien kommt weiter:

- mit mindestens einem Punkt gegen Serbien

- bei einer Niederlage gegen Serbien, wenn die Schweiz mit der gleichen oder höheren Tordifferenz gegen Costa Rica verliert

- bei einer Niederlage gegen Serbien, wenn die Schweiz mit einem Tor Unterschied weniger gegen Costa Rica verliert und Brasilien insgesamt mehr Tore geschossen hat. Sollten Brasilien und Schweiz in diesem Fall die gleiche Anzahl Tore geschossen haben, käme es zu einem Vergleich der Fairplay-Wertung. Bei Gleichheit würde das Los entscheiden.

Die Schweiz kommt weiter:

- mit mindestens einem Punkt gegen Costa Rica

- bei einer Niederlage gegen Costa Rica, wenn Serbien gegen Brasilien verliert

- bei einer Niederlage mit einem Tor Unterschied gegen Costa Rica, wenn Serbien gegen Brasilien unentschieden spielt und die Schweiz insgesamt die grössere oder gleiche Anzahl geschossener Tore hat

- bei einer Niederlage gegen Costa Rica, wenn Brasilien höher gegen Serbien verliert und anschliessend die schlechtere Tordifferenz hat

Serbien kommt weiter:

- mit einem Sieg gegen Brasilien

- mit einem Unentschieden gegen Brasilien, wenn die Schweiz mit zwei Toren Unterschied gegen Costa Rica verliert

- mit einem Unentschieden gegen Brasilien, wenn die Schweiz mit einem Tor Unterschied gegen Costa Rica verliert und anschliessend insgesamt weniger Tore als Serbien geschossen hat

Costa Rica ist bereits ausgeschieden

Gruppe F

Mexiko kommt weiter:

- mit mindestens einem Punkt gegen Schweden

- bei einer Niederlage gegen Schweden, wenn Deutschland gegen Südkorea nicht gewinnt

- bei einer Niederlage mit einem Tor Unterschied gegen Schweden, wenn Deutschland ebenfalls mit einem Tor Unterschied gegen Südkorea gewinnt, dabei aber weniger Tore schiesst

- bei einer Niederlage mit einem Tor Unterschied und mindestens zwei geschossenen Toren gegen Schweden, wenn Deutschland mit dem gleichen Ergebnis gegen Südkorea gewinnt

Deutschland kommt weiter:

- mit einem Sieg mit mindestens zwei Toren Unterschied gegen Südkorea

- mit einem Sieg gegen Südkorea, wenn Schweden nicht gegen Mexiko gewinnt

- mit einem Sieg gegen Südkorea, wenn Schweden mit einem anderen Ergebnis gegen Mexiko gewinnt und Deutschland anschliessend die bessere Tordifferenz als Mexiko hat oder bei gleicher Tordifferenz mehr Tore als Mexiko geschossen hat

- mit einem 1:0 gegen Südkorea und einem 1:0-Sieg Schwedens gegen Mexiko

- mit einem Unentschieden gegen Südkorea, wenn Schweden gegen Mexiko verliert

- mit einem Unentschieden gegen Südkorea, wenn Schweden gegen Mexiko ebenfalls ein Remis erreicht. Dann muss Deutschland mehr oder gleich viele Tore bei seinem Unentschieden erzielen als bzw. wie Schweden.

- bei einer Niederlage mit einem Tor Unterschied gegen Südkorea, wenn Schweden gegen Mexiko ebenfalls mit dem gleichen Ergebnis verliert (ausser 0:1)

Schweden kommt weiter:

- mit einem Sieg gegen Mexiko

- mit einem Unentschieden gegen Mexiko und einer Niederlage Deutschlands gegen Südkorea

- mit einem Unentschieden gegen Mexiko, wenn Deutschland gegen Mexiko ebenfalls ein Remis erreicht, aber Deutschland weniger Tore dabei schiesst

Bei 0:1-Niederlagen von Schweden gegen Mexiko und Deutschlands gegen Südkorea käme es zu einem Vergleich der Fairplay-Wertung. Ebenso bei einem Sieg Deutschlands mit mindestens zwei erzielten Tore und einem Treffer Unterschied gegen Südkorea (z.B. 2:1, 3:2, 4:3 etc.) und einem Sieg Schwedens gegen Mexiko mit dem gleichen Resultat.

Südkorea kommt weiter:

- mit einem Sieg gegen Deutschland mit zwei oder mehr Toren Unterschied, wenn Schweden gegen Mexiko verliert

- mit einem Sieg mit einem Tor Unterschied gegen Deutschland, wenn Schweden mit zwei oder mehr Toren Unterschied gegen Mexiko verliert

- mit einem Sieg mit einem Tor Unterschied gegen Deutschland, wenn Schweden mit einem Tor Unterschied verliert, aber dabei weniger Tore schiesst

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.