Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Salah und El-Hadary müssen gegen Uruguay zunächst zuschauen

Ohne Mohamed Salah und Essam El-Hadary geht Ägypten heute um 14.00 Uhr in das erste WM-Gruppenspiel gegen Uruguay.
Mohamed Salah kommt nicht von Beginn weg zum Einsatz (Bild: KEYSTONE/EPA/FRANCIS R. MALASIG)

Mohamed Salah kommt nicht von Beginn weg zum Einsatz (Bild: KEYSTONE/EPA/FRANCIS R. MALASIG)

(sda)

Noch am Vortag hatte sich Trainer Hector Cuper zuversichtlich gezeigt, dass Salah an seinem 26. Geburtstag spielen könnte. Der Ex-Basler hatte sich im verlorenen Champions-League-Final gegen Real Madrid an der Schulter verletzt und konnte erst vor wenigen Tagen ins Mannschaftstraining der Ägypter einsteigen.

Auch Goalie Essam El-Hadary, der frühere Sittener, ist bei der Partie in Jekaterinburg Ersatz. Der 45-Jährige würde bei einem Einsatz zum ältesten Spieler der WM-Geschichte. Für ihn steht Mohamed Al-Schenaui von Al Ahly Kairo zwischen den Pfosten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.