US-Notenbank senkt Leitzins überraschend

Die US-Notenbank hat am Dienstag wegen des Coronavirus überraschend den Leitzins gesenkt. Er liege nun in der Spanne von 1,0 bis 1,25 Prozent - ein halber Prozentpunkt weniger als zuletzt.

Drucken
Teilen
Jerome Powell, der Chef der US-Notenbank, tritt auf die Zinsbremse.

Jerome Powell, der Chef der US-Notenbank, tritt auf die Zinsbremse.

KEYSTONE/AP/Susan Walsh

n/a