Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ryanair wartet auf grünes Licht für Laudamotion-Kauf

Die irische Airline Ryanair treibt die geplante Übernahme von Laudamotion des Ex-Rennfahrers Niki Lauda voran. Die Aufstockung der Anteile auf 75 Prozent von derzeit knapp einem Viertel sei bei den EU-Wettbewerbshütern angemeldet worden, sagte Lauda vor den Medien.
Airline-Gründer Niki Lauda (l.) und Ryanair-Chef Michael O'Leary im März in Wien. (Bild: Keystone/APA/APA/HERBERT NEUBAUER)

Airline-Gründer Niki Lauda (l.) und Ryanair-Chef Michael O'Leary im März in Wien. (Bild: Keystone/APA/APA/HERBERT NEUBAUER)

(sda/reu)

"In den nächsten vier Wochen sollten wir eine Antwort bekommen", sagte der frühere Formel-1-Weltmeister und Gründer der österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki am Mittwoch in Wien.

Daneben will die Fluggesellschaft, die aus der Insolvenzmasse von Niki entstanden ist, ihre Flotte im kommenden Jahr um neun neue Flugzeuge von Airbus aufstocken. Die Verhandlungen gestalten sich laut Lauda jedoch nicht so einfach, da Airbus aufgrund einer hohen Nachfrage ausgelastet sei.

"Wir verhandeln mit Leasing-Firmen, da Airbus selbst bis Ende 2020 ausverkauft ist", sagte Lauda. Derzeit besteht die Laudamotion-Flotte aus 19 Flugzeugen, die neben Wien in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Nürnberg, Köln, München und Frankfurt zum Einsatz kommen.

Pro Jahr will Laudamotion etwa 1,8 Millionen Passagiere befördern. In den nächsten drei bis fünf Jahren will die Fluglinie auf 30 bis 50 Flugzeuge kommen. Angeflogen werden von Laudamotion vor allem touristische Ziele in Spanien, Italien oder Griechenland sowie europäische Grossstädte. Lauda hat sich nach eigenen Angaben verpflichtet, drei Jahre an Bord zu bleiben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.