Gericht besiegelt Scheidung von Amazon-Gründer Bezos

Amazon-Gründer Jeff Bezos' Scheidung von seiner Frau MacKenzie Bezos nach 25 Jahren Ehe ist einem Medienbericht zufolge am Freitag endgültig vollzogen worden. Ein Gericht im Raum Seattle habe die Trennung besiegelt, meldete die Agentur Bloomberg.

Drucken
Teilen
Bleibt auch nach der Scheidung von Frau MacKenzie der reichste Mensch der Welt: Amazon-Gründer Jeff Bezos. (Bild: KEYSTONE/AP Invision/EVAN AGOSTINI)

Bleibt auch nach der Scheidung von Frau MacKenzie der reichste Mensch der Welt: Amazon-Gründer Jeff Bezos. (Bild: KEYSTONE/AP Invision/EVAN AGOSTINI)

(sda/reu)

Es ebnete dem Bericht zufolge damit den Weg für die Übertragung eines 38,3 Milliarden Dollar schweren Amazon-Aktienpakets an MacKenzie Bezos. Jeff Bezos behalte einen Firmenanteil in Höhe von zwölf Prozent im Wert von 114,8 Milliarden Dollar und bleibe der reichste Mensch der Welt.