Xherdan Shaqiri fehlt wohl auch gegen Georgien und Gibraltar

Die Schweiz muss wohl auch in den beiden letzten Spielen der EM-Qualifikation gegen Georgien (15. November) und in Gibraltar (18. November) ohne Xherdan Shaqiri auskommen.

Drucken
Teilen
Es dauert wohl noch ein bisschen, bis Jürgen Klopp Xherdan Shaqiri wieder aufs Feld schicken kann (Bild: KEYSTONE/AP/RUI VIEIRA)

Es dauert wohl noch ein bisschen, bis Jürgen Klopp Xherdan Shaqiri wieder aufs Feld schicken kann (Bild: KEYSTONE/AP/RUI VIEIRA)

(sda)

Wie von Seiten des FC Liverpool im Vorfeld des Ligacup-Spiels vom Mittwoch gegen Arsenal zu vernehmen war, dürfte der Schweizer Offensivspieler wegen einer Wadenverletzung einen weiteren Monat ausfallen. «Er wird erst nach der Länderspielpause im November wieder einsatzfähig sein», sagte Assistenztrainer Pepijn Lijnders.

Shaqiri hat bis jetzt alle sechs Partien in der EM-Qualifikation verpasst.