Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wicki gegen Käser - Duell der jungen Bösen auf dem Brünig

Trotz der Absagen der Schwingerkönige Matthias Glarner und Matthias Sempach ist der Brünig-Schwinget am Sonntag ausgezeichnet besetzt. Joel Wicki gegen Remo Käser lautet eine Paarung im Anschwingen.
Joel Wicki ist derzeit kaum zu bremsen (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Joel Wicki ist derzeit kaum zu bremsen (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

(sda)

Der Entlebucher Wicki ist in diesem Duell der Youngster gegen den Berner Käser klar favorisiert. Käser zeigte sich nach einer mühseligen Zeit mit Blessuren und verschleppten Verletzungen zuletzt bei seinem Sieg am Südwestschweizer Fest in Couvet mit sechs gewonnenen Gängen deutlich verbessert.

Aber Wicki ist als bereits vierfacher Saisonsieger, als regelmässiger Bezwinger von Armon Orlik und als Nummer 1 in der Jahreswertung der Zeitung «Schlussgang» der klare Favorit.

In einem weiteren Spitzengang des Anschwingens misst sich der Unspunnen-Gewinner und dreifache Saisonsieger Christian Stucki mit dem Schwyzer Eidgenossen Christian Schuler.

Stucki und Schuler sowie Wicki teilten sich am Innerschweizer Fest in Ruswil den Festsieg. Stucki siegte auf dem Brünig 2009 und 2012 sowie - zusammen mit Bernhard Kämpf und Philipp Reusser - vor einem Jahr.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.