Weltmeister Marquez unterzieht sich Schulteroperation

Der vorzeitig als MotoGP-Weltmeister feststehende Spanier Marc Marquez wird sich nach Saisonende einer Schulteroperation unterziehen.

Drucken
Teilen
War in dieser Saison oft Sturzopfer: Marc Marquez, seit letztem Sonntag fünffacher MotoGP-Weltmeister (Bild: KEYSTONE/EPA AAP/DAVID CROSLING)

War in dieser Saison oft Sturzopfer: Marc Marquez, seit letztem Sonntag fünffacher MotoGP-Weltmeister (Bild: KEYSTONE/EPA AAP/DAVID CROSLING)

(sda)

Der Honda-Fahrer hatte sich in dieser Saison mehrfach die linke Schulter ausgekugelt, zuletzt beim Feiern seines fünften Titels in der Königsklasse. Der Eingriff soll nach den ersten Testfahrten Anfang Dezember erfolgen, Mitte Januar will Marquez wieder fit sein.