Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Vier Tore vor der Pause zum 2:2

Schalke zeigt sich auch im zweiten Bundesliga-Spiel der Rückrunde stabilisiert. Zum dritten Sieg in Serie reicht es aber nicht. Denn die Hertha schlägt beim 2:2 zweimal zurück.
Die Schalker Stefan Vujic und Lazar Kukic, zwei Serben, freuen sich über das zeitweilige 2:1 (Bild: KEYSTONE/EPA/CLEMENS BILAN)

Die Schalker Stefan Vujic und Lazar Kukic, zwei Serben, freuen sich über das zeitweilige 2:1 (Bild: KEYSTONE/EPA/CLEMENS BILAN)

(sda/dpa)

Trotz zweimaliger Führung haben Schalke und Trainer Domenico Tedesco den nächsten grossen Befreiungsschlag verspielt. Im eisig kalten Olympiastadion kam der Revierklub bei Hertha am nur zu einem unglücklichen 2:2. In einer hart geführten Partie bei liessen der Ukrainer Jewgeni Konopljanka und der deutsche Internationale Mark Uth die Gäste jeweils auf den dritten Sieg nacheinander hoffen.

Herthas Leihprofi Marko Grujic nach einem traumhaften Konter und Captain Vedad Ibisevic glichen jedoch zweimal aus. Bei Hertha bestritt Fabian Lustenberger in der Abwehrmitte den ganzen Match. Alle Tore fielen in der ersten Hälfte.

Telegramm und Rangliste

Hertha Berlin - Schalke 2:2 (2:2). - 43'027 Zuschauer. - Tore: 17. Konoplyanka 0:1. 40. Grujic 1:1. 44. Uth 1:2. 45. Ibisevic 2:2. - Bemerkungen: Hertha Berlin mit Lustenberger. Schalke ohne Embolo (verletzt).

Rangliste: 1. Borussia Dortmund 18/45 (45:18). 2. Bayern München 18/39 (39:19). 3. Borussia Mönchengladbach 18/36 (37:18). 4. RB Leipzig 18/31 (31:18). 5. Eintracht Frankfurt 18/30 (37:24). 6. Wolfsburg 18/28 (28:24). 7. Hertha Berlin 19/28 (31:30). 8. Hoffenheim 18/25 (33:26). 9. Werder Bremen 18/25 (29:29). 10. Bayer Leverkusen 18/24 (26:30). 11. Mainz 05 18/24 (20:24). 12. Schalke 04 19/22 (24:27). 13. SC Freiburg 18/21 (22:28). 14. Fortuna Düsseldorf 18/21 (21:34). 15. Augsburg 18/15 (26:31). 16. VfB Stuttgart 18/14 (14:38). 17. Hannover 96 18/11 (17:36). 18. 1. FC Nürnberg 18/11 (15:41).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.