Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

VAR kostet Manchester City die ersten Punkte

Erstmals seit Dezember 2018 gibt Manchester City daheim Punkte ab. Der Meister kommt gegen Tottenham in der 2. Runde der Premier League nur zu einem 2:2.
Fans warteten in der Nachspielzeit auf den Entscheid des VAR (Bild: KEYSTONE/AP/RUI VIEIRA)

Fans warteten in der Nachspielzeit auf den Entscheid des VAR (Bild: KEYSTONE/AP/RUI VIEIRA)

(sda)

In der 92. Minute war das Happy-End aus Sicht von Manchester City ganz nahe. Gabriel Jesus hatte das vermeintliche 3:2 geschossen. Doch wegen eines vorgängigen Handspiels von Aymeric Laporte wurde der Treffer vom Videoschiedsrichter nicht gegeben. Es war ein bitteres Déjà-vu für die Mannschaft von Pep Guardiola, die im letzten April im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den gleichen Gegner Sekunden vor dem Schlusspfiff geglaubt hatte, den entscheidenden Treffer erzielt zu haben. Das VAR hatte damals ein Offside erkannt, und Tottenham war in der Halbfinal vorgestossen.

Tottenham erwies sich auch am frühen Samstagnachmittag als hartnäckig. Zweimal ging Manchester City durch Raheem Sterling (20.) und Sergio Agüero (35.) in Führung, zweimal glichen die Londoner aus, das zweite Mal in der 56. Minute dank dem Brasilianer Lucas Moura.

Liverpool hielt sich derweil auch im zweiten Meisterschaftsspiel der Saison schadlos. Ohne Xherdan Shaqiri feierte der Champions-League-Sieger in Southampton den elften Premier-League-Sieg in Folge und egalisierte damit den Klubrekord. Sadio Mané und Roberto Firmino schossen die Tore zum 2:1-Erfolg.

Auch Arsenal steht noch makellos da. Zum ersten Mal seit 2009 starteten die Nordlondoner mit zwei Siegen in die Saison. Xhaka, der Arsenal am letzten Wochenende als Captain zum 1:0 in Newcastle geführt hatte, fehlte den «Gunners» beim 2:1 gegen Burnley wegen Rückenbeschwerden. Dafür kamen David Luiz und Dani Ceballos zu ihren ersten Einsätzen von Beginn weg. Und vor allem der von Real Madrid ausgeliehene Spanier überzeugte: Der 22-Jährige bereitete das 2:1 von Pierre-Emerick Aubameyang in der 64. Minute nach einer Balleroberung im Mittelfeld vor. Das 1:0 schoss Alexandre Lacazette, bevor Burnley kurz vor der Pause ausglich.

Fabian Schär wartet mit Newcastle nach dem zweiten Spiel noch auf den ersten Punkt. Beim Aufsteiger Norwich, der ohne die verletzten Schweizer Timm Klose und Josip Drmic spielte, verlor Newcastle 1:3. Der Finne Teemu Pukki, in der letzten Saison Torschützenkönig der zweiten englischen Liga, brillierte mit einem Hattrick und hat nach zwei Spielen schon vier Tore auf dem Konto.

Resultate und Tabelle:

Manchester City - Tottenham 2:2 (2:1). - 54'503 Zuschauer. - Tore: 20. Sterling 1:0. 23. Lamela 1:1. 35. Agüero 2:1. 56. Lucas 2:2.

Arsenal - Burnley 2:1 (1:1). - 60'214 Zuschauer. - Tore: 13. Lacazette 1:0. 43. Barnes 1:1. 64. Aubameyang 2:1. - Bemerkungen: Arsenal ohne Xhaka (verletzt).

Brighton - West Ham 1:1 (0:0). - Tore: 61. Chicharito 0:1. 65. Trossard 1:1. - Bemerkungen: West Ham ohne Ajeti (Ersatz).

Norwich - Newcastle 3:1 (1:0). - 27'059 Zuschauer. - Tore: 32. Pukki 1:0. 63. Pukki 2:0. 75. Pukki 3:0. 93. Shelvey 3:1. - Bemerkungen: Norwich ohne Klose und Drmic (beide verletzt). Newcastle mit Schär.

Southampton - Liverpool 1:2 (0:1). - 31'712 Zuschauer. - Tore: 45. Mané 0:1. 71. Firmino 0:2. 83. Ings 1:2. - Bemerkungen: Liverpool ohne Shaqiri (Ersatz).

Die weiteren Spiele der 2. Runde. Samstag: Aston Villa - Bournemouth 1:2. Everton - Watford 1:0. - Sonntag: Sheffield United - Crystal Palace 15.00. Chelsea - Leicester City 17.30. - Montag: Wolverhampton - Manchester United 21.00.

1. Liverpool 2/6 (6:2). 2. Arsenal 2/6 (3:1). 3. Manchester City 2/4 (7:2). 4. Brighton & Hove Albion 2/4 (4:1). 5. Tottenham Hotspur 2/4 (5:3). 6. Bournemouth 2/4 (3:2). 7. Everton 2/4 (1:0). 8. Manchester United 1/3 (4:0). 9. Burnley 2/3 (4:2). 10. Norwich City 2/3 (4:5). 11. Sheffield United 1/1 (1:1). 12. Crystal Palace 1/1 (0:0). 12. Leicester City 1/1 (0:0). 12. Wolverhampton 1/1 (0:0). 15. West Ham United 2/1 (1:6). 16. Chelsea 1/0 (0:4). 17. Aston Villa 2/0 (2:5). 18. Newcastle United 2/0 (1:4). 19. Southampton 2/0 (1:5). 20. Watford 2/0 (0:4).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.