Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vaduz verliert nach spätem Gegentor

Der FC Vaduz benötigt in der Europa-League-Qualifikation gegen den litauischen Vertreter Zalgiris Vilnius im Rückspiel in einer Woche einen Heimsieg, will er in der 3. Runde den FC Sevilla empfangen.
Trainer Roland Vrabec und sein FC Vaduz benötigen Sieg im Rückspiel (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Trainer Roland Vrabec und sein FC Vaduz benötigen Sieg im Rückspiel (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

(sda)

Die Liechtensteiner verloren das Hinspiel im Baltikum durch einen späten Gegentreffer 0:1. Obwohl der Zweite der litauischen Meisterschaft auf dem heimischen Kunstrasen über weite Strecken spielbestimmend war und zu diversen Torchancen kam, wehrte sich das Team von Roland Vrabec bis fast zuletzt erfolgreich. Erst in der 86. Minute fiel der einzige Treffer.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.