Travis Ganong zum Auftakt der Schnellste

Drucken
Teilen
Travis Ganong war im ersten Training klar der Schnellste (Bild: KEYSTONE/AP/JOHN LOCHER)

Travis Ganong war im ersten Training klar der Schnellste (Bild: KEYSTONE/AP/JOHN LOCHER)

(sda)

Der Amerikaner Travis Ganong fährt im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt in Val Gardena Bestzeit.

Bestklassierter Schweizer war mit Mauro Caviezel. Der Bündner, der mit drei Podestplätzen aus Lake Louise und Beaver Creek heimgekehrt war, belegte mit 1,4 Sekunden Rückstand Platz 12. Drei Zehntel langsamer als sein Teamkollege war Carlo Janka. Janka, der es im Normalfall im ersten Training ruhiger angehen lässt, klassierte sich als Neunzehnter.

Ganong führt das Klassement vor dem Österreicher Max Franz, dem Sieger der Abfahrt in Lake Louise und des Super-G in Beaver Creek, und seinem Landsmann Bryce Bennett an. Ganong kehrte in diesem Winter nach einer schweren Knieverletzung zurück. Vor knapp einem Jahr hatte er in der Abfahrt in Bormio einen Kreuzbandriss erlitten.

Val Gardena (ITA). Erstes Training für die Weltcup-Abfahrt vom Samstag: 1. Travis Ganong (USA) 1:57,69. 2. Max Franz (AUT) 0,68 zurück. 3. Bryce Bennett (USA) 0,72. 4. Christof Innerhofer (ITA) 0,73. 5. Thomas Biesemeyer (USA) 0,78. 6. Hannes Reichelt (AUT) 0,81. Ferner die Schweizer: 12. Mauro Caviezel (SUI) 1,42. 19. Carlo Janka 1,79. 23. Marc Gisin 1,94. 33. Beat Feuz 2,38. 34. Niels Hintermann 2,41. 42. Gilles Roulin 2,93. 49. Thomas Tumler 3,26. 57. Patrick Küng 3,54. - 68 gestartet und klassiert.