Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tom Bohli nach Sturz mit Prellungen im Spital

Pech für den Schweizer Radprofi Tom Bohli: Der 24-jährige Ostschweizer stürzt auf der 2. Etappe der Tour de Yorkshire schwer.
Pech für Tom Bohli: Der Schweizer stürzte in England und musste ins Spital gebracht werden. (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Pech für Tom Bohli: Der Schweizer stürzte in England und musste ins Spital gebracht werden. (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

(sda)

Pech für den Schweizer Radprofi Tom Bohli: Der 24-jährige Ostschweizer stürzt auf der 2. Etappe der Tour de Yorkshire schwer.

Er musste ins Spital übergeführt werden, wie sein Team BMC-Racing mitteilt.

Teamarzt Daniele Zaccaria konnte aber nach ersten Untersuchungen Entwarnung geben. Er habe sich keine Brüche zugezogen, aber mehrere Quetschungen und Prellungen an den Armen und im unteren Rückenbereich. Bohli werde die Nacht zur Beobachtung im Spital bleiben und möglicherweise am Samstag in die Schweiz zurückfliegen können. Wie lange Bohli pausieren muss, steht noch nicht fest.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.