«Substanzieller» Lohnverzicht bei Kriens-Luzern

Team, Staff und Führung der Handballer von Kriens-Luzern einigen sich laut einer Mitteilung auf einen «substanziellen» Lohnverzicht, um die Zukunft des NLA-Klubs mit zu sichern.

Drucken
Teilen
Lohnverzicht bei Kriens-Luzern mit Trainer Goran Perkovac (Bildmitte)

Lohnverzicht bei Kriens-Luzern mit Trainer Goran Perkovac (Bildmitte)

KEYSTONE/URS FLUEELER
(sda)

Um den wirtschaftlichen Schaden zu mindern, hat der Verein Kurzarbeit angemeldet. Zusammen mit dem Lohnverzicht und anderen Massnahmen könne der Schaden damit in Grenzen gehalten werden.

Auf einen Überbrückungskredit des Bundes verzichten die Zentralschweizer dagegen vorerst.