Stoffel Vandoorne erhält Cockpit in der Formel E

Der beim Formel-1-Team McLaren nach dieser Saison nicht mehr erwünschte Stoffel Vandoorne (26) wechselt in die Formel E.

Drucken
Teilen
Der Belgier Stoffel Vandoorne blickt Richtung Formel E. (Bild: KEYSTONE/EPA/DIEGO AZUBEL)

Der Belgier Stoffel Vandoorne blickt Richtung Formel E. (Bild: KEYSTONE/EPA/DIEGO AZUBEL)

(sda)

Der Belgier wird für das neu gegründete Team Racelab fahren, eine Mercedes nahestehende Equipe. Teamkollege ist der Engländer Gary Paffett, der sich am Sonntag nach 2005 seinen zweiten Titel in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft gesichert hat. Bei McLaren muss Vandoorne für Paffetts talentierten Landsmann Lando Norris (18) weichen.