Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Starker Capela bei Auswärtssieg der Rockets

Die Houston Rockets feiern in der NBA den dritten Sieg in Folge. Das Team mit den beiden Schweizern Clint Capela und Thabo Sefolosha bezwingt die Chicago Bulls auswärts 117:94.
Houstons Schweizer Center Clint Capela (vorne links) im Kampf um den Ball (Bild: KEYSTONE/FR170980 AP/MATT MARTON)

Houstons Schweizer Center Clint Capela (vorne links) im Kampf um den Ball (Bild: KEYSTONE/FR170980 AP/MATT MARTON)

(sda)

Dass Houstons sechste Sieg im neunten Saisonspiel nie in Gefahr war, dafür sorgte hauptsächlich Liga-Topskorer James Harden. Der bärtige Superstar der Rockets verpasste mit 42 Punkte, 10 Rebounds und 9 Assists sein erstes Triple-Double der Saison nur knapp.

Während der Genfer Center Clint Capela mit 16 Punkten und 20 Rebounds ebenfalls einen starken Auftritt aufs Parkett legte, kam der Waadtländer Defensivspezialist Thabo Sefolosha bei den Rockets nicht zum Einsatz.

Weiter nicht auf Touren kommen die vom Verletzungspech verfolgten Golden State Warriors. Die ersatzgeschwächten Kalifornier, die in den vergangenen fünf Jahren dreimal den NBA-Titel gewonnen hatten, verloren beim 108:114 bei den Oklahoma City Thunder indes ihr achten von zehn Saisonspielen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.