St. Gallens Dejan Stojanovic wechselt auf die Insel

St. Gallens Stammgoalie Dejan Stojanovic verlässt die Ostschweiz und wechselt zum FC Middlesbrough in die zweithöchste Liga Englands.

Hören
Drucken
Teilen
Dejan Stojanovic wird seine Verteidiger künftig in Englisch ansprechen.

Dejan Stojanovic wird seine Verteidiger künftig in Englisch ansprechen.

KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
(sda)

Der 26-Jährige unterschrieb auf der Insel einen Vertrag, der bis in den Sommer 2023 läuft. Der österreichisch-mazedonische Doppelbürger aus Feldkirch stiess Ende August 2018 zu den Espen und stand für die St. Galler in 81 Pflichtspielen zwischen den Pfosten.

Stojanovics Transfer hatte sich in den letzten Tagen bereits angedeutet. Offenbar haben die Ostschweizer auch bereits den passenden Ersatz auf der Goalieposition gefunden. Wie der französische Zweitligist FC Sochaux bekannt gab, habe man sich mit dem FC St. Gallen über den Transfer von Lawrence Ati in die Ostschweiz geeinigt. Allerdings steht der Medizintest des 23-jährigen Ghanaers in St. Gallen noch aus.