SRF baut Berichterstattung zum Fussball und Eishockey aus

Das Schweizer Fernsehen SRF baut seine Berichterstattung im Fussball und Eishockey aus. Neu werden unter anderem sechs Partien der National-League-Qualifikation live übertragen.

Drucken
Teilen
SRF überträgt neu auch einige National-League-Spiele der Qualifikation live

SRF überträgt neu auch einige National-League-Spiele der Qualifikation live

KEYSTONE/SPENGLER CUP/MELANIE DUCHENE
(sda)

SRF setzt in erster Linie auf umfassende Zusammenfassungen der Spieltage. Am Samstagabend werden jeweils die Meisterschaftsspiele der beiden höchsten Ligen in der Sendung «sportheute» zusammengefasst, die erstmals an diesem Samstag läuft und auch weiteres Sportnews umfasst.

Am Sonntag folgt im Anschluss an das live übertragene Spiel der Super League die Sendung «Super League - Goool». Das Magazin dauert 55 Minuten und berichtet neu in regelmässiger Form auch über die Women's Super League, die Challenge League und die Schweizer in der Bundesliga. Im Anschluss folgt das «sportpanorama» in gewohnter Länge.

Für die ausschliessliche Berichterstattung zum Eishockey ersetzt «powerplay» die bisherige Sendung «eishockey aktuell». Das neue Format zeigt an Werktagen mit zwei oder mehr Spielen in der National League alle Tore des Abends. Auch Spiele der Champions Hockey League werden zusammengefasst.

Das Angebot an Live-Spielen wird von SRF um sechs Partien der National-League-Qualifikation ergänzt. Den Anfang macht ZSC Lions - Fribourg-Gottéron am Freitag, 2. Oktober. In den Playoffs überträgt SRF wie bis anhin: im Viertelfinal zwei Spiele pro Runde live, danach ein Spiel pro Runde.