Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sorgenkind Vaduz beendet Aaraus Höhenflug

Nach neun Siegen und einem Unentschieden sieht der FC Aarau seine tolle Aufholjagd in der Challenge League gestoppt. In der 22. Runde verliert der FCA in Vaduz 0:2.
Sandro Wieser geht mit mit Vaduz ein paar Schritte vorwärts (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Sandro Wieser geht mit mit Vaduz ein paar Schritte vorwärts (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

(sda)

Die Liechtensteiner waren noch nie der Lieblingsgegner der Aarauer. Die letzten drei Duelle im Rheinpark gewannen die Vaduzer 4:1, 5:1 und 2:1. Diesmal liessen sie nicht einmal ein Tor zu. Routinier Philipp Muntwiler stellte den Sieg mit dem 2:0 in der 90. Minute sicher.

Vaduz beendete seinerseits eine triste Serie. Der letzte Sieg in der Meisterschaft - ein 2:1 in Lausanne - ging auf den 3. November zurück. Seither setzte es fünf Niederlagen (bei drei Unentschieden) ab.

Vaduz - Aarau 2:0 (1:0). - 1603 Zuschauer. - SR Schnyder. - Tore: 19. Dossou 1:0. 90. Muntwiler 2:0.

Rangliste: 1. Servette 22/44 (45:17). 2. Lausanne-Sport 22/38 (39:24). 3. Winterthur 22/38 (35:29). 4. Wil 22/32 (24:22). 5. Aarau 22/32 (35:34). 6. Schaffhausen 22/27 (27:35). 7. Vaduz 22/24 (30:40). 8. Kriens 22/22 (31:37). 9. Chiasso 22/22 (28:45). 10. Rapperswil-Jona 22/21 (26:37).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.