Siebter Saisontreffer für Nino Niederreiter

Nino Niederreiter feiert mit den Carolina Hurricanes in der NHL einen 4:3-Sieg nach Penaltyschiessen gegen die Vancouver Canucks. Dabei erzielt der Churer seinen siebten Treffer in dieser Saison.

Drucken
Teilen
Nino Niederreiter erzielte seinen siebten Saisontreffer

Nino Niederreiter erzielte seinen siebten Saisontreffer

KEYSTONE/FR7226 AP/KARL B DEBLAKER
(sda)

Niederreiter schoss in der 22. Minute das 1:1 und lancierte damit die Wende in dieser Partie. Der Schweizer Internationale traf sehenswert mit einem Backhand-Schuss. Für Niederreiter war es nach fünf torlosen Partien der erste Treffer.

Das wenige Stunden vor der Super Bowl als Duell der Superstars angekündigten Spiel zwischen den Washington Capitals und den Pittsburgh Penguins hielt was es versprach. Dabei verlor Washington mit Alexander Owetschkin gegen Pittsburgh mit Sidney Crosby 3:4. Die Penguins verkürzten damit den Rückstand in der Tabelle der Metropolitan Division auf den Tabellenführer Washington auf vier Punkte (bei einem Spiel weniger).

Die beiden Topstars blieben ohne Torerfolg - ebenso wie der Schweizer Jonas Siegenthaler bei den Capitals. Owetschkin, der nach einem phänomenalen Januar mit 13 Toren in zehn Spielen zum «Spieler des Monats» gewählt wurde, bleibt damit auf seinen 695 NHL-Treffern sitzen.