Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Siebte Niederlage für Aarau

Aarau beendet das erste Saisonviertel in der Challenge League auf dem letzten Platz. Nach zuletzt vier Punkten aus den letzten beiden Spielen gibt es in der 9. Runde in Vaduz einen Rückschlag (1:2).
Patrick Rahmen bleibt mit Aarau in der Challenge League auf dem letzten Platz (Bild: KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)

Patrick Rahmen bleibt mit Aarau in der Challenge League auf dem letzten Platz (Bild: KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)

(sda)

Der Rückstand auf den Vorletzten, den Aufsteiger Kriens, beträgt nach der bereits siebten Saisonniederlage fünf Punkte.

Der ehemalige Aarauer Sandro Wieser (35.) und der Senegalese Mohamed Coulibaly (71.) sorgten mit ihren Toren für den ersten Sieg der Liechtensteiner seit Mitte August. Für Aarau hatte der Deutsche Varol Tasar nach einer Stunde zwischenzeitlich ausgeglichen.

Resultate und Rangliste:

Resultate. Freitag: Kriens - Schaffhausen 0:1 (0:1). - Samstag: Rapperswil-Jona - Servette 1:1 (0:1). Winterthur - Chiasso 0:1 (0:0). Lausanne-Sport - Wil 2:2 (2:0). - Sonntag: Vaduz - Aarau 2:1 (1:0).

Rangliste: 1. Wil 9/18 (13:7). 2. Lausanne-Sport 9/16 (15:9). 3. Rapperswil-Jona 9/16 (14:11). 4. Winterthur 9/14 (12:9). 5. Servette 9/12 (11:7). 6. Schaffhausen 9/12 (12:12). 7. Vaduz 9/11 (11:13). 8. Chiasso 9/10 (8:17). 9. Kriens 9/9 (10:12). 10. Aarau 9/4 (8:17).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.