Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sehr erfolgreiches Comeback von Haris Seferovic

In seinem ersten Einsatz nach gut dreiwöchiger Verletzungspause wird Haris Seferovic der Mann des Spiels. Er erzielt nach 84 Minuten Benfica Lissabons Siegestor zum 1:0 gegen Tondela.
Haris Seferovic schreit seine Freude nach dem Siegestor gegen Tondela heraus (Bild: KEYSTONE/EPA LUSA/MIGUEL A. LOPES)

Haris Seferovic schreit seine Freude nach dem Siegestor gegen Tondela heraus (Bild: KEYSTONE/EPA LUSA/MIGUEL A. LOPES)

(sda)

Seferovic wurde für die zweite Halbzeit eingewechselt. Er schoss mit einem wuchtigen und unhaltbaren Kopfball-Aufsetzer das frenetisch gefeierte Tor, dank dem Benfica in der portugiesischen Meisterschaft punktgleich mit dem Erzrivalen Porto an der Spitze bleibt. Dank dem besseren Abschneiden in den Direktbegegnungen ist Benfica Leader. Mit dem 16 Saisontor festigte der Luzerner seinen 1. Platz im Torschützenklassement.

Seferovic hatte sich im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League bei Dinamo Zagreb an den Adduktoren verletzt. Deshalb verpasste er auch die EM-Qualifikationsspiele der Schweiz gegen Georgien (2:0) und Dänemark (3:3).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.