Sébastien Buemi zum Ehrenbürger ernannt

Der Schweizer Autorennfahrer Sébastien Buemi wird am Freitag in seinem Heimatort Aigle im Waadtland von Gemeinderat einstimmig zum Ehrenbürger ernannt.

Drucken
Teilen
Sébastien Buemi darf sich Ehrenbürger von Aigle VD nennen (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Sébastien Buemi darf sich Ehrenbürger von Aigle VD nennen (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

(sda)

Der 29-Jährige fuhr in seiner Karriere 55 Formel-1-Rennen für Toro Rosso (29 WM-Punkte), gewann zwölf von 43 Formel-E-Rennen, wurde 2014 Langstrecken-Weltmeister und gewann vor zwei Wochen erstmals den 24-Stunden-Klassiker von Le Mans.