Schweizer Curler überzeugen am besten Turnier

Die Schweizer Spitzenteams schneiden am bestbesetzten Turnier der World Curling Tour im kanadischen Conception Bay South ausgezeichnet ab. Zwei von ihnen sind in der Vorrunde noch ungeschlagen.

Hören
Drucken
Teilen
Gute Laune bei Skip Elena Stern (rechts) und Céline Koller

Gute Laune bei Skip Elena Stern (rechts) und Céline Koller

KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD
(sda)

Die Weltmeisterinnen des CC Aarau um Skip Silvana Tirinzoni gewannen an dem mit 110'000 Franken dotierten, den je 15 weltbesten Teams vorbehaltenen Turnier zwei der ersten drei Partien, während die in dieser Saison enorm verbesserte Crew des CC Oberwallis um Skip Elena Stern sogar drei Siege aus drei Spielen einfuhr.

Bei den Männern sind die Olympia-Dritten aus Genf um Skip Peter De Cruz nach zwei Runden der Gruppenspiele unbesiegt. Von den Schweizer Formationen konnten fürs Erste nur die aktuellen EM-Zweiten Bern Zähringer um Skip Yannick Schwaller den hohen Rhythmus nicht mitgehen. Sie verloren die ersten drei Spiele allesamt und kommen für die Viertelfinal-Qualifikation nicht mehr in Frage.

Die übermächtige Curlingnation Kanada stellt am Tour-Highlight in Neufundland das Gros der Teams. Die Schweiz ist mit dem zweitgrössten Kontingent vertreten.