Schweiz mit Sow, Vargas und Embolo in der Startformation

Der Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic verzichtet gegen die Ukraine weitgehend auf Überraschungen. In der Offensive gab er allerdings Ruben Vargas den Vorzug gegenüber Renato Steffen.

Drucken
Teilen
Ruben Vargas (Nummer 18) steht gegen die Ukraine in der Startformation

Ruben Vargas (Nummer 18) steht gegen die Ukraine in der Startformation

KEYSTONE/ANTHONY ANEX
(sda)

Vladimir Petkovic nominiert für das erste Spiel in der Nations League am Donnerstag (20.45 Uhr) in Lwiw auswärts gegen die Ukraine wie erwartet eine Dreier-Abwehr mit Nico Elvedi, Manuel Akanji und Ricardo Rodriguez. Im Mittelfeld ersetzt Djibril Sow an der Seite von Captain Granit Xhaka den rekonvaleszenten Denis Zakaria.

In der Offensive unterstützen die Bundesliga-Professionals Breel Embolo und Ruben Vargas den Mittelstürmer Haris Seferovic. Für Vargas ist es erst das dritte Länderspiel, das er von Beginn weg bestreitet. In der Startformation steht auch Steven Zuber, der erstmals seit 15 Monaten wieder zu einem Einsatz für die Schweiz kommt.

Die Schweizer Aufstellung: Sommer; Elvedi, Akanji, Rodriguez; Mbabu, Sow, Xhaka, Zuber; Embolo, Vargas; Seferovic.