Schweiz beginnt mit Widmer, Benito und Steffen

Die Schweiz spielt mit Silvan Widmer, Loris Benito und Renato Steffen gegen Deutschland.

Drucken
Teilen
Renato Steffen darf gegen Deutschland von Beginn weg spielen

Renato Steffen darf gegen Deutschland von Beginn weg spielen

KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
(sda)

Die Schweiz tritt in der Nations League gegen Deutschland mit drei Änderungen an im Vergleich zum Spiel vom Donnerstag in der Ukraine. Nationalcoach Vladimir Petkovic besetzt die Seiten im Mittelfeld neu und nominierte Silvan Widmer sowie Loris Benito an Stelle des angeschlagenen Kevin Mbabu und Steven Zuber. In der Offensive nimmt Renato Steffen den Platz von Ruben Vargas ein.

Die Schweizer Aufstellung gegen Deutschland: Sommer; Elvedi, Akanji, Rodriguez; Widmer, Sow, Xhaka, Benito; Embolo, Steffen; Seferovic.