Schwedens Top-Team Frölunda 2021 am Spengler Cup

Am übernächsten Spengler Cup in der Altjahreswoche 2021 nimmt mit Frölunda erstmals seit 15 Jahren wieder ein schwedisches Team teil.

Drucken
Teilen
Im übernächsten Dezember wird mit Frölunda erstmals seit 15 Jahren wieder ein schwedisches Team dabei sein

Im übernächsten Dezember wird mit Frölunda erstmals seit 15 Jahren wieder ein schwedisches Team dabei sein

KEYSTONE/MD
(sda)

Das Top-Team aus Göteborg ist dreifacher Champions-League-Gewinner und fünffacher schwedischer Meister. Frölunda, für das einst der langjährige Schweizer Nationalstürmer Martin Plüss spielte, gewann in der letzten Saison sowohl die Champions League als auch den nationalen Titel.

Letztmals bestritt im Jahr 2006 mit Mora ein schwedisches Team den Spengler Cup. Mora verpasste damals den Finaleinzug nur aufgrund der Niederlage in der Direktbegegnung mit dem HC Davos in den Gruppenspielen.

Daneben wurde mit Finnlands Topliga die Verlängerung des Vertrages um drei weitere Jahre vereinbart. Somit wird bis 2022 weiterhin ein finnisches Team am Spengler Cup präsent sein. Die Vereinbarung sieht jeweils eine Mannschaft vor, die sich nicht für die Champions League qualifiziert.