Sarah Atcho trainiert künftig in Belgien

Sarah Atcho will ihre Karriere in Belgien neu lancieren. Die 25-jährige Sprinterin aus der Waadt schliesst sich gemäss lematin.ch in Leuven der Trainingsgruppe von Jacques Borlée an.

Drucken
Teilen
Sarah Atcho lanciert ihre Karriere in Belgien neu

Sarah Atcho lanciert ihre Karriere in Belgien neu

KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
(sda)

Borlée ist der Vater der europaweit bekannten Borlée-Brüder, den Spezialisten über 400 m.

Atcho, Mitglied der mit einem 4. Rang an der WM 2019 erfolgreichen 4x100-m-Staffel, erlitt im Januar im Trainingslager in Südafrika eine Knieverletzung. Der diagnostizierte Meniskusriss erforderte eine Operation.