Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ronaldo, Messi und Van Dijk in der Endauswahl

Bei der Wahl zum Weltfussballer 2019, kommt es wie bei der UEFA-Wahl zum Dreikampf zwischen Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Virgil van Dijk.
Liverpools Virgil van Dijk befindet sich auch in den Top 3 bei der Wahl zum Weltfussballer des Jahres (Bild: KEYSTONE/EPA/PETER POWELL)

Liverpools Virgil van Dijk befindet sich auch in den Top 3 bei der Wahl zum Weltfussballer des Jahres (Bild: KEYSTONE/EPA/PETER POWELL)

(sda/dpa)

Am Donnerstag hatte van Dijk als erster Niederländer und erster Abwehrspieler gegen die mehrfachen Preisträger die europäische Auszeichnung von der UEFA zugesprochen bekommen. Im Vorjahr war Luka Modric, der WM-Zweite mit Kroatien, zum FIFA-Weltfussballer gewählt worden.

Deutschlands Nationalgoalie Marc-André ter Stegen sowie die Brasilianer Alisson Becker (Liverpool) und Ederson (Manchester City) sind die Top 3 unter den Torhütern. Becker war von der UEFA zum besten Torhüter der Champions League gekürt worden.

Jürgen Klopp von Champions-League-Gewinner Liverpool sowie dessen Premier-League-Kollegen Pep Guardiola von Manchester City und Mauricio Pochettino von Tottenham Hotspur sind die Top 3 in der FIFA-Kategorie «Bester Trainer».

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.