Ronaldo, Messi und Van Dijk in der Endauswahl

Bei der Wahl zum Weltfussballer 2019, kommt es wie bei der UEFA-Wahl zum Dreikampf zwischen Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Virgil van Dijk.

Drucken
Teilen
Liverpools Virgil van Dijk befindet sich auch in den Top 3 bei der Wahl zum Weltfussballer des Jahres (Bild: KEYSTONE/EPA/PETER POWELL)

Liverpools Virgil van Dijk befindet sich auch in den Top 3 bei der Wahl zum Weltfussballer des Jahres (Bild: KEYSTONE/EPA/PETER POWELL)

(sda/dpa)

Am Donnerstag hatte van Dijk als erster Niederländer und erster Abwehrspieler gegen die mehrfachen Preisträger die europäische Auszeichnung von der UEFA zugesprochen bekommen. Im Vorjahr war Luka Modric, der WM-Zweite mit Kroatien, zum FIFA-Weltfussballer gewählt worden.

Deutschlands Nationalgoalie Marc-André ter Stegen sowie die Brasilianer Alisson Becker (Liverpool) und Ederson (Manchester City) sind die Top 3 unter den Torhütern. Becker war von der UEFA zum besten Torhüter der Champions League gekürt worden.

Jürgen Klopp von Champions-League-Gewinner Liverpool sowie dessen Premier-League-Kollegen Pep Guardiola von Manchester City und Mauricio Pochettino von Tottenham Hotspur sind die Top 3 in der FIFA-Kategorie «Bester Trainer».