Ronald Koeman soll auf Quique Setien folgen

Nach dem 2:8 im Champions-League-Viertelfinal gegen Bayern München wird die Klubleitung des FC Barcelona gemäss Medienberichten am Montagvormittag handeln und Cheftrainer Quique Setien entlassen.

Drucken
Teilen
Ronald Koeman soll nach Medienberichten Barcelonas neuer Coach werden
2 Bilder
Die Tage von Quique Setien als Trainer des FC Barcelona sind wohl gezählt

Ronald Koeman soll nach Medienberichten Barcelonas neuer Coach werden

KEYSTONE/AP/ARMANDO FRANCA
(sda)

Als Nachfolger soll Ronald Koeman verpflichtet werden. Der 57-jährige niederländische Altinternationale spielte von 1989 bis 1995 bei Barcelona. Derzeit ist er noch als Nationaltrainer der Niederlande tätig. Koeman soll in Barcelona dem früheren Tottenham-Hotspur-Coach Mauricio Pochettino vorgezogen werden.

Gemäss den Medienberichten aus Spanien wird Koeman beauftragt werden, eine Reihe von Spielern aus dem Kader auszusortieren und sie zum Verkauf freizugeben. Diese Spieler sind demnach nebst Arthur Melo, Arturo Vidal, Ousmane Dembélé, Junior Firpo und Samuel Umtiti auch der 32-jährige Kroatien-Schweizer Ivan Rakitic.