Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Reto Nydegger neuer Speed-Trainer bei Swiss-Ski

Swiss-Ski verpflichtet Reto Nydegger als neuen Speed-Trainer der Männer. Der Berner Oberländer tritt die Nachfolge des Österreichers Andy Evers an.
Erhalten einen neuen Speed-Trainer: Mauro Caviezel und Beat Feuz (Bild: KEYSTONE/AP/JOHN LOCHER)

Erhalten einen neuen Speed-Trainer: Mauro Caviezel und Beat Feuz (Bild: KEYSTONE/AP/JOHN LOCHER)

(sda)

Genau zwei Wochen nach dem Rücktritt von Evers, der künftig im Speedbereich der Deutschen sein wird, gab der Verband die Verpflichtung von Nydegger als neuer Verantwortlicher für die Disziplinen Abfahrt und Super-G bekannt.

Der 44-jährige Nydegger arbeitete zuletzt während sechs Jahren als Trainer in Norwegen, zunächst auf Stufe Europacup und in den vergangenen vier Saisons als Speed-Trainer im erfolgreichen Weltcup-Team um den zurückgetretenen Aksel Lund Svindal, Kjetil Jansrud und Aleksander Aamodt Kilde.

Vor seiner Trainertätigkeit im hohen Norden war Nydegger von 2003 bis 2013 bereits einmal für Swiss-Ski tätig gewesen, zuletzt drei Jahre als Europacup-Coach der Männer.

Bei der Verpflichtung von Nydegger handelt es sich laut Stéphane Cattin, dem Alpin-Direktor von Swiss-Ski, um die «absolute Wunschlösung». «Eine Schweizer Lösung war stets in unserem Fokus. Dies entspricht unserer übergeordneten Strategie, Schweizer Trainer auszubilden und in wichtigen Positionen einzusetzen», so Cattin.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.