Remo Käser gibt in Hallau mit Nackenverletzung auf

Der Berner Spitzenschwinger Remo Käser erleidet am Nordostschweizer Fest in Hallau SH einen Rückschlag. Der Sohn von Schwingerkönig muss nach dem 2. Gang wegen einer Nackenverletzung aufgeben.

Drucken
Teilen
Remo Käser kommt weiterhin nicht in die Gänge (Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

Remo Käser kommt weiterhin nicht in die Gänge (Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

(sda)

Zum Auftakt trotzte Käser dem favorisierten Armon Orlik einen gestellten Gang ab. Danach unterlag der 22-jährige Käser überraschend dem 32-jährigen St. Galler Nichteidgenossen Markus Schläpfer. Beim entscheidenden Wurf zog er sich die Verletzung zu, die ihn zur Aufgabe zwang.