Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ramon Zenhäusern darf auf baldiges Comeback hoffen

Ramon Zenhäusern kann auf ein baldiges Comeback hoffen. Bereits an Neujahr könnte der 26-jährige Walliser wieder im Einsatz stehen.
Glück im Unglück für Ramon Zenhäusern: Der Walliser darf nach erfolgreicher Daumen-Operation auf ein baldiges Comeback hoffen (Bild: KEYSTONE/AP/GABRIELE FACCIOTTI)

Glück im Unglück für Ramon Zenhäusern: Der Walliser darf nach erfolgreicher Daumen-Operation auf ein baldiges Comeback hoffen (Bild: KEYSTONE/AP/GABRIELE FACCIOTTI)

(sda)

Zenhäusern wurde am Montag an der Uniklinik Balgrist in Zürich erfolgreich am Daumen operiert. Bei normalem Heilungsverlauf dürfte der Olympia-Zweite im Slalom von Pyeongchang bereits am City-Event am 1. Januar in Oslo wieder am Start stehen.

Zenhäusern hatte sich Mitte Dezember im Training in Italien am linken Daumen verletzt und sich dabei einen knöchernen Abriss des inneren Seitenbandes am Daumengrundgelenk zugezogen. Ihm drohte eine mehrwöchige Pause.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.