Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Pozzovivo im Training von Auto angefahren

Der italienische Radprofi Domenico Pozzovivo wird im Training von einem Auto angefahren und erheblich verletzt.
Domenico Pozzovivo war im Juni an der Tour de Suisse unterwegs (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Domenico Pozzovivo war im Juni an der Tour de Suisse unterwegs (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

(sda)

Laut seinem Team Bahrain-Merida erlitt der 36-Jährige bei dem Unfall im Süden Italiens Brüche am Arm und am Bein. Sein Zustand sei stabil. Eine Operation ist jedoch unumgänglich.

Damit muss der Rundfahrten-Spezialist, der 2014 und 2018 den Giro d'Italia jeweils im 5. Gesamtrang beendet hat, seine Teilnahme an der am 24. August beginnenden Vuelta absagen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.