Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Pfadi Winterthur und BSV Bern mit Remis zum Saisonauftakt

Zum Auftakt der NLA-Saison 2019/2020 gibt es in der Partie Pfadi Winterthur gegen den BSV Bern keinen Sieger. Die beiden Teams trennen sich 31:31 unentschieden.
Winterthurs Trainer Adrian Brüngger (Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)

Winterthurs Trainer Adrian Brüngger (Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)

(sda)

Die Winterthurer erwischten den perfekten Start und gingen schnell mit 4:0 in Führung. Davon liess sich die Gäste aus Bern aber nicht beirren. Bis zur 18. Spielminute glichen sie wieder zum 10:10 aus. In der Folge wechselte die Führung mehrmals, keine Mannschaft konnte sich mit mehr als zwei Toren absetzen. Nach 59:31 Minuten brachte Joël Bräm die Heimequipe von Trainer Adrian Brüngger in Unterzahl in Führung. Doch Simon Getzmann gelang acht Sekunden vor Schluss mit seinem dritten Tor des Abends der 31:31-Ausgleich für den BSV.

Die weiteren Spiele der 1. Runde finden am Wochenende statt. Meister Kadetten Schaffhausen trifft am Samstagabend vor eigenem Publikum auf Cupsieger Wacker Thun.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.