Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Nun ist es offiziell: Maurizio Sarri wird Juventus-Trainer

Maurizio Sarri wird Trainer bei Juventus Turin. Der Serie-A-Klub beendet die Spekulationen und gibt das Engagement des bisherigen Coaches von Chelsea bekannt.
Verlässt Chelsea nach nur einem Jahr und wird Trainer bei Juventus Turin: Maurizio Sarri (Bild: KEYSTONE/EPA/MAXIM SHIPENKOV)

Verlässt Chelsea nach nur einem Jahr und wird Trainer bei Juventus Turin: Maurizio Sarri (Bild: KEYSTONE/EPA/MAXIM SHIPENKOV)

(sda)

Der 60-jährige Sarri tritt beim italienischen Rekordmeister die Nachfolge von Massimiliano Allegri an, der mit Juve fünfmal in Folge den Meistertitel gewann und den Klub trotz weiterlaufendem Vertrag verlässt.

Nach drei Saisons mit Napoli übernahm Sarri im letzten Sommer den FC Chelsea und führte die Londonern zum Gewinn der Europa League. Die Premier-League-Saison schloss Chelsea im 3. Rang ab, satte 26 Punkte hinter Meister Manchester City.

Nun bat Sarri die Blues um die vorzeitige Auflösung seines Zweijahresvertrages. In Turin erhält er einen Vertrag bis Juni 2022.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.