Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Nadal muss Angriff auf Weltnummer 1 vorerst verschieben

Rafael Nadal muss den Angriff auf den 1. Platz im ATP-Ranking vorerst wohl verschieben. Der Spanier sagt wegen einer Entzündung im linken Handgelenk die Teilnahme am Turnier von Schanghai ab.
Rafael Nadal sagte seine Teilnahme am Turnier in Schanghai ab (Bild: KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)

Rafael Nadal sagte seine Teilnahme am Turnier in Schanghai ab (Bild: KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)

(sda)

Theoretisch könnte Nadal trotzdem schon am übernächsten Montag die neue Weltnummer 1 sein. Weil er bereits im letzten Jahr in Schanghai Forfait erklärt hat, verliert er beim Turnier in China nächste Woche keine Punkte, während Novak Djokovic als Vorjahressieger 1000 Punkte zu verteidigen hat. Djokovics Vorsprung auf Nadal beträgt derzeit 640 Punkte.

Nadal hat seit seinem Triumph beim US Open Anfang September kein Turnier mehr bestritten. Allerdings trat er vor rund zwei Wochen beim Laver Cup in Genf an. Dort verzichtete er dann jedoch am letzten Tag wegen den Schmerzen im Handgelenk auf eine Teilnahme am Doppel.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.