Monaco entlässt Jardim ein zweites Mal

Die AS Monaco, das Team des Schweizer Goalies Diego Benaglio, trennt sich zum zweiten Mal innert 14 Monaten von Trainer Leonardo Jardim.

Drucken
Teilen
Leonardo Jardim muss die AS Monaco erneut verlassen

Leonardo Jardim muss die AS Monaco erneut verlassen

KEYSTONE/EPA/SEBASTIEN NOGIER
(sda)

Nachfolger wird Roberto Moreno, der zuletzt in Abwesenheit von Luis Enrique die spanische Nationalmannschaft trainiert hat. Zuvor war der 42-Jährige, der einen Vertrag bis 2022 erhielt, ausschliesslich als Assistent tätig.

Jardims erste Amtszeit bei Monaco hatte von Juli 2014 bis Oktober 2018 gedauert. Im Januar dieses Jahres feierte der 45-jährige Portugiese nach der Entlassung von Thierry Henry ein schnelles Comeback bei den Monegassen, die er in der Saison 2016/17 zum achten und bislang letzten französischen Meistertitel geführt hatte. Aktuell liegt Monaco in der Ligue 1 auf dem 7. Tabellenplatz.