Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Milwaukee zu stark für Harden und Capela

Die Houston Rockets kassieren im 40. Saisonspiel die 17. Niederlage. Gegen die Milwaukee Bucks, das beste Team der Liga, verlieren die Texaner zuhause 109:116.
Die Milwaukee Bucks mit Giannis Antetokounmpo setzten sich bei den Houston Rockets durch (Bild: KEYSTONE/FR33763 AP/MICHAEL WYKE)

Die Milwaukee Bucks mit Giannis Antetokounmpo setzten sich bei den Houston Rockets durch (Bild: KEYSTONE/FR33763 AP/MICHAEL WYKE)

(sda)

Bis zur Pause lagen die Rockets auf Kurs, ehe Milwaukee im dritten Viertel die Partie wendete und aus einem Rückstand von fünf Punkten einen Zehn-Punkte-Vorsprung machte.

Angeführt wurden die Rockets einmal mehr vom Duo James Harden/Clint Capela. Harden verbuchte 42 Punkte und 11 Rebounds, Capela 18 Zähler und 13 Rebounds.

Wesentlich ausgeglichener präsentierten sich die Bucks, die am wenigsten Niederlagen in der NBA aufweisen (11). Sechs Spieler punkteten zweistellig, Giannis Antetokounmpo steuerte 27 Punkte und 21 Rebounds zum 29. Saisonsieg der Bucks bei.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.