Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Milwaukee Bucks erzwingen siebtes Spiel

In den Playoff-Achtelfinals der NBA erzwingen die Milwaukee Bucks gegen die Boston Celtics ein siebtes Spiel. Die Bucks wahren ihre Chancen mit einem 97:86-Heimsieg.
Der Small Forward Giannis Antetokounmpo hielt seine Milwaukee Bucks am Leben (Bild: KEYSTONE/EPA/TANNEN MAURY)

Der Small Forward Giannis Antetokounmpo hielt seine Milwaukee Bucks am Leben (Bild: KEYSTONE/EPA/TANNEN MAURY)

(sda/dpa)

In den Playoff-Achtelfinals der NBA erzwingen die Milwaukee Bucks gegen die Boston Celtics ein siebtes Spiel. Die Bucks wahren ihre Chancen mit einem 97:86-Heimsieg.

Milwaukees griechischer Superstar Giannis Antetokounmpo steuerte 31 Punkte und 14 Rebounds bei. Malcolm Brogdon und Khris Middleton glückten je 16 Punkte. Für Boston, den Zweiten der Eastern Conference in der Regular Season, war Jayson Tatum mit 22 Punkten am erfolgreichsten.

Das entscheidende siebte Spiel wird in der Nacht auf Sonntag Schweizer Zeit in Boston ausgetragen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.