Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Meister Schaffhausen schlägt zum Saisonauftakt Cupsieger Thun

Die Kadetten Schaffhausen starten mit einem souveränen Sieg in die NLA-Saison 2019/20. Der Titelverteidiger bezwingt Cupsieger Wacker Thun vor heimischem Publikum nach starkem Spielbeginn mit 36:30.
Schaffhausens Luka Maros war zum Saisonauftakt gegen Wacker Thun mit neun Toren bester Torschütze des Meisters (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Schaffhausens Luka Maros war zum Saisonauftakt gegen Wacker Thun mit neun Toren bester Torschütze des Meisters (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

(sda)

Keine Viertelstunde war in Schaffhausen gespielt, als die Gastgeber schon vorentscheidend mit 13:3 in Führung lagen. Die Berner Oberländer kämpften sich von diesem Fehlstart zwar zurück ins Spiel, doch näher als auf drei Tore - 19:22 nach 34 Minuten - kamen sie dem Schweizer Meister nicht mehr. Luka Maros war bei den Kadetten mit neun Treffern (bei nur zwei Fehlversuchen) der beste Torschütze. Bei den Thunern kamen Nicolas Suter und Ivan Wyttenbach ebenfalls auf jeweils neun Tore.

Auswärtssiege gab es zum Saisonauftakt für St. Otmar St. Gallen, das sich beim RTV Basel dank starker zweiter Halbzeit mit 36:27 (16:16) durchsetzte, und für Kriens-Luzern, das bei Aufsteiger Endingen 28:25 gewann.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.