Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Meier mit Punkterekord - Niederreiter zittert mit Carolina

Timo Meier knackt den Schweizer Punkterekord in der NHL. Der 22-jährige Appenzeller verbucht beim 4:5 der San Jose Sharks gegen die Chicago Blackhawks seinen 63. Skorerpunkt der Saison.
Timo Meier klatscht nach seinem vollbrachten Meilenstein mit den Teamkollegen ab (Bild: KEYSTONE/AP/JEFF CHIU)

Timo Meier klatscht nach seinem vollbrachten Meilenstein mit den Teamkollegen ab (Bild: KEYSTONE/AP/JEFF CHIU)

(sda)

Meier erzielte bei San Joses siebter Niederlage am Stück im Mittelabschnitt das zwischenzeitliche 4:4 und überbot damit den Bestwert von 62 Skorerpunkten von Mark Streit aus der Saison 2007/08.

Während die San Jose Sharks ungeachtet der zuletzt sieben Niederlagen am Stück als Playoff-Teilnehmer feststehen, wird es für die Carolina Hurricanes trotz Nino Niederreiters 22. Saisontreffer eng. Durch die 2:3-Niederlage gegen die Washington Capitals schrumpfte die Reserve auf einen Punkt.

Niederreiter, der zum zweitbesten Spieler der Partie gewählt wurde, brachte sein Team nach vier Minuten im Nachsetzen in Führung. Wegen zwei Gegentoren im Schlussdrittel setzte es trotzdem die zweite Niederlage gegen die Capitals innert drei Tagen ab.

In den verbleibenden fünf Spielen zählt für die Hurricanes jeder Punkt. Im Dreikampf um die zwei letzten Playoff-Plätze im Osten beträgt der Vorsprung von Niederreiters Mannschaft auf die Columbus Blue Jackets und die Montreal Canadiens noch einen Punkt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.