Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mario Balotelli kehrt ins Nationalteam zurück

Nicht ganz unerwartet kehrt Mario Balotelli ins italienische Nationalteam zurück.
Kommt nach vier Jahren zu einem Comeback in Italiens Nationalteam: Mario Balotelli (Bild: KEYSTONE/EPA/ETTORE FERRARI)

Kommt nach vier Jahren zu einem Comeback in Italiens Nationalteam: Mario Balotelli (Bild: KEYSTONE/EPA/ETTORE FERRARI)

(sda)

Der neue Nationaltrainer Roberto Mancini nominierte den 28-jährigen Stürmer von Ligue-1-Klub OGC Nice ins Kader für die drei Testspiele der nächsten Wochen. Balotelli hat in dieser Saison für Nice in bisher 27 Einsätzen in der Meisterschaft 18 Tore erzielt.

Neben Balotelli, der im November 2014 unter Antonio Conte letztmals zum Kreis der Nationalmannschaft gehört hat, holt Mancini mit Domenico Criscito einen weiteren mehrjährigen Nationalspieler zurück. Der 31-jährige Aussenverteidiger war 2010 unter Marcello Lippi WM-Teilnehmer und absolvierte zwischen 2009 (Debüt gegen die Schweiz) und 2014 insgesamt 22 Länderspiele für Italien. Zuletzt war Criscito bei Zenit St. Petersburg Captain unter Mancini.

Italien trifft beim Debüt von Mancini am 28. Mai in St. Gallen auf WM-Teilnehmer Saudi-Arabien. Danach folgen Testspiele in Nizza gegen Frankreich (1. Juni) und in Turin gegen die Niederlande (4. Juni).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.