Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Marco Streller tritt auch als Verwaltungsrat zurück

Marco Streller zieht sich drei Monate nach seinem Rücktritt als FCB-Sportchef auch aus dem Verwaltungsrat der FC Basel 1893 AG zurück.
Marco Streller zieht sich beim FCB auch aus dem Verwaltungsrat der AG zurück (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Marco Streller zieht sich beim FCB auch aus dem Verwaltungsrat der AG zurück (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

(sda)

Ihm sei dieser Entscheid schwer gefallen, sagte der langjährige Schweizer Internationale und FCB-Stürmer. Gleichzeitig sei er überzeugt, «dass es kein Abschied für immer sein wird, dafür fühle ich mich dem FCB viel zu sehr verbunden», so Streller, der sich künftig auf seine berufliche Weiterbildung konzentrieren will.

«Der FCB hat Marco sehr viel zu verdanken - als Spieler, Sportchef und Verwaltungsrat. Er wird immer Teil der FCB-Familie sein», sagt Präsident Bernhard Burgener im Communiqué des Klubs. Noch bis zur nächsten Generalversammlung verbleibt Streller im Vorstand des Vereins FC Basel 1893.

Im Juni war Streller nach zwei Jahren im Amt auf eigenen Wunsch als Sportchef des FC Basel zurückgetreten. Die Trennung war die Folge der Diskussionen um Trainer Marcel Koller.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.