Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Marc Wieser für drei Spiele gesperrt

Der HC Davos, Vorletzter der National League, kann erst nächste Woche wieder auf die Dienste von Marc Wieser zählen. Der 31-jährige Flügelstürmer bleibt vorübergehend gesperrt.
Muss am Freitag im Heimspiel gegen Bern und am Sonntag auswärts gegen die ZSC Lions nochmals zuschauen: HCD-Stürmer Marc Wieser (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Muss am Freitag im Heimspiel gegen Bern und am Sonntag auswärts gegen die ZSC Lions nochmals zuschauen: HCD-Stürmer Marc Wieser (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

(sda)

Marc Wieser wurde wegen eines Bandenchecks im Meisterschafts-Heimspiel vom letzten Sonntag gegen Servettes Verteidiger Eric Martinsson für drei Spiele gesperrt und mit 5100 Franken gebüsst.

Für Martinsson dürfte die Saison indes gelaufen sein. Der 26-jährige Schwede hat sich beim Foul nicht nur eine schwere Hirnerschütterung zugezogen, sondern auch Verletzungen an der Hand, an der Schulter und am Nacken erlitten, wie Westschweizer Medien berichteten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.