Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Lucescu als türkischer Nationalcoach entlassen

Der Rumäne Mircea Lucescu wird vom türkischen Fussball-Verband von seinem Amt als Trainer der Nationalmannschaft freigestellt.
Zeit als Coach der türkischen Nationalmannschaft abgelaufen: der Rumäne Mircea Lucescu (Bild: KEYSTONE/EPA/SEDAT SUNA)

Zeit als Coach der türkischen Nationalmannschaft abgelaufen: der Rumäne Mircea Lucescu (Bild: KEYSTONE/EPA/SEDAT SUNA)

(sda/apa)

Der 73-Jährige hatte den Posten seit 2017 inne. Er brachte es bei sieben Niederlagen auf vier Siege und sechs Unentschieden und verpasste die WM-Qualifikation. Lucescus Nachfolger soll laut Medienberichten der 66-jährige Senol Günes werden.

Der aktuelle Coach von Besiktas Istanbul hatte die Türkei bereits von 2000 bis 2004 betreut und das Team unter andrem 2002 zum dritten WM-Platz geführt. Die Türkei trifft in der anstehenden EM-Qualifikation für 2020 in der Gruppe H auf Frankreich, Island, Albanien, Moldawien und Andorra.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.