Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Liverpool und Man City trennen sich 0:0, Arsenal siegt weiter

An der Spitze der Premier League bleibt es beim Status Quo. Liverpool und Manchester City trennen sich im Spitzenkampf 0:0. Arsenal setzt seine Siegesserie der letzten Wochen fort.
Die entscheidende Szene der Partie: Der Penalty von Riyad Mahrez fliegt über das Tor von Liverpool (Bild: KEYSTONE/EPA/PETER POWELL)

Die entscheidende Szene der Partie: Der Penalty von Riyad Mahrez fliegt über das Tor von Liverpool (Bild: KEYSTONE/EPA/PETER POWELL)

(sda)

Das Spitzenduell zwischen Liverpool und Manchester City konnte die Erwartungen nicht erfüllen. Die beiden noch ungeschlagenen Spitzenteams boten sich zwar einen intensiven und temporeichen Schlagabtausch an der Anfield Road, die Torchancen blieben aber Mangelware.

Als sich das torlose Remis immer deutlicher abzeichnete, bot sich den Gästen doch noch die goldene Chance zum Sieg. Nach einem Foul von Liverpools Verteidiger Virgil van Dijk am eingewechselten Leroy Sané erhielten die «Citizens» fünf Minuten vor dem Ende einen Penalty zugesprochen. Riyad Mahrez drosch den Ball aus elf Metern aber über die Querlatte.

An der Spitze der Tabelle kam es aufgrund des Unentschiedens zum grossen Zusammenschluss. Chelsea schloss dank einem 3:0 in Southampton zu den beiden Spitzenteams auf. Ross Barkley und Eden Hazard erzielten je ein Tor und und einen Assist für die «Blues», die ebenfalls noch ungeschlagen sind.

Arsenal mit weiterem Sieg

Arsenal setzte beim 5:1 im Londoner Stadtduell auswärts gegen Fulham seine Siegesserie fort. Matchwinner für die «Gunners» war Alexandre Lacazette, der das 1:0 und das 2:1 für die Gäste erzielte. Es waren die Saisontore 3 und 4 für den französischen Stürmer. Granit Xhaka spielte bei Arsenal durch, Stephan Lichtsteiner kam nicht zum Einsatz.

Für das Tor des Tages im Craven Cottage sorgte Aaron Ramsey. Der walisische Mittelfeldspieler schloss in der 67. Minute kurz nach seiner Einwechslung den schönsten Angriff des Spiels, als sich Arsenal über das ganze Feld kombinierte, mit dem Absatz zum 3:1 ab. Dank dem neunten Sieg in Folge, dem sechsten in der Premier League, festigte Arsenal in der Tabelle seine Position in der Spitzengruppe.

John Terrys Rücktritt

Am späteren Abend sorgte die englische Innenverteidiger-Legende John Terry mit seinem Rücktritt für Schlagzeilen. «Nach 23 unglaublichen Jahren als Fussballer habe ich beschlossen, dass es jetzt an der Zeit ist, sich vom Spielen zurückzuziehen», erklärte der ehemalige Captain der englischen Nationalmannschaft auf seinem offiziellen Instagram-Account.

Der 37-jährige Innenverteidiger war in der letzten Saison Captain von Aston Villa in der zweiten englischen Liga, verliess den Klub jedoch im Sommer. Zwischen 1998 und 2017 spielte Terry stets für Chelsea und wurde in dieser Zeit fünfmal Meister (2005, 2006, 2010, 2015, 2017) und einmal Champions-League-Sieger (2012). Insgesamt kam er auf 78 Länderspiele für England.

Telegramme und Rangliste

Fulham - Arsenal 1:5 (1:1). - 25'401 Zuschauer. - Tore: 29. Lacazette 0:1. 44. Schürrle 1:1. 49. Lacazette 1:2. 67. Ramsey 1:3. 79. Aubameyang 1:4. 91. Aubameyang 1:5. - Bemerkung: Arsenal mit Xhaka, ohne Lichtsteiner (Ersatz).

Southampton - Chelsea 0:3 (0:1). - 27'077 Zuschauer. - Tore: 30. Hazard 0:1. 57. Barkley 0:2. 93. Morata 0:3.

Liverpool - Manchester City 0:0. - 52'117 Zuschauer. - Bemerkung: Liverpool ohne Shaqiri (Ersatz). 86. Mahrez (Manchester City) schiesst Foulpenalty über das Tor.

Rangliste: 1. Manchester City 8/20 (21:3). 2. Chelsea 8/20 (18:5). 3. Liverpool 8/20 (15:3). 4. Arsenal 8/18 (19:10). 5. Tottenham Hotspur 8/18 (15:7). 6. Bournemouth 8/16 (16:12). 7. Wolverhampton 8/15 (9:6). 8. Manchester United 8/13 (13:14). 9. Watford 8/13 (11:12). 10. Leicester City 8/12 (14:12). 11. Everton 8/12 (13:12). 12. Burnley 8/8 (10:12). 13. Brighton & Hove Albion 8/8 (9:13). 14. Crystal Palace 8/7 (5:9). 15. West Ham United 8/7 (8:13). 16. Southampton 8/5 (6:14). 17. Fulham 8/5 (9:21). 18. Huddersfield Town 8/3 (4:17). 19. Newcastle United 8/2 (6:13). 20. Cardiff City 8/2 (4:17).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.