Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Leonie Meier fällt mit Kreuzbandriss für EM aus

Leonie Meier muss verletzungshalber auf eine Teilnahme an den Europameisterschaften im April in Stettin verzichten.
Pech für Leonie Meier: Die Aargauerin zog sich einen Kreuzbandriss zu und fällt für die ganze Saison aus (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Pech für Leonie Meier: Die Aargauerin zog sich einen Kreuzbandriss zu und fällt für die ganze Saison aus (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

(sda)

Die 16-jährige Aargauerin zog sich letzte Woche bei einem Trainingssturz am Stufenbarren am Weltcup in Doha einen Kreuzbandriss und eine leichte Meniskusverletzung im linken Knie zu.

Meier wurde bereits operiert, die Rehabilitation wird rund neun Monate dauern, womit sie auch die Weltmeisterschaften im Herbst in Stuttgart verpassen wird.

Für die Einzel-EM in Stettin vom 10. bis 14. April nominierte der STV die Aargauerin Anny Wu (16) nach.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.