Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

La Chaux-de-Fonds übernimmt Tabellenspitze

Der HC La Chaux-de-Fonds übernimmt in der Swiss League mit einem 3:1-Heimsieg im Spitzenkampf gegen Langenthal wieder die Tabellenführung, die der HCC vor 10 Tagen abgegeben hat.
Tim Wolf war ein sicherer Rückhalt für La Chaux-de-Fonds (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Tim Wolf war ein sicherer Rückhalt für La Chaux-de-Fonds (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

(sda)

La Chaux-de-Fonds stellte übers Wochenende unter Beweis, dass es in der zweithöchsten Liga ganz vorne hingehört. Am Samstag führte das Team aus dem Neuenburger Jura in Olten im ersten Spitzenspiel bis zehn Minuten vor Schluss mit 4:2, ehe es noch ein unglückhaftes 4:5 nach Penaltyschiessen absetzte.

21 Stunden später präsentierte sich La Chaux-de-Fonds vom späten Einbruch des Vortages gut erholt. David Stämpfli brachte das Heimteam nach 13 Minuten in Überzahl in Führung. Tim Coffman (2:0) und Alain Miéville (3:1) erzielten die weiteren Tore für La Chaux-de-Fonds. Der SC Langenthal realisierte aus 29 Torschüssen bloss einen Treffer - durch Verteidiger Philipp Rytz nach 34 Minuten zum 1:2. Die Goalies Tim Wolf (La Chaux-de-Fonds) und Philip Wüthrich (Langenthal) wurden als beste Akteure ausgezeichnet.

Olten hätte nach Punkten zu Leader La Chaux-de-Fonds aufschliessen können. Die Solothurner verspielten aber 22 Stunden nach dem Sieg im Spitzenspiel gegen La Chaux-de-Fonds bei der EVZ Academy eine 2:0-Führung und verloren 2:3. Fabian Haberstich, Victor Oejdemark und Fabio Kläy erzielten im Schlussabschnitt die Tore für die Academy innerhalb von 12 Minuten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.